Menü

Unterkünfte Seychellen

 

Die Seychellen teilen sich in die Inner Islands und Outer Islands auf. Die Inseln der Island Resorts gehören bis auf die Insel Desroches zu den Inner Islands der Seychellen. Diese sind Granitinseln und scharen sich um die größeren Inseln Mahé, Praslin und La Digue. Insgesamt gibt es 43 Inner Islands, von denen 41 Granitinseln und 2 Koralleninseln sind.

Die Outer Islands befinden sich außerhalb des Seychellen Plateaus und verfügen über 72 kleineren Sandbänken und Atollen, die bis zu 1150 Kilometer von der Hauptinsel Mahé entfernt sind. Sie sind weniger besucht als die Innser Islands und sind oft nur ein kleiner Sandstreifen. Die meisten dieser Inseln haben keine Unterkünfte, außer Desroches Island und Alphonse. Beide bieten luxuriöse, in der Natur eingebettete und direkt am Meer liegende Unterkünfte an.

Die Island Resorts bieten luxuriöse und modern eingerichtete Unterkünfte für jeden Geschmack. Sie sind von der Natur umgeben und direkt an den wunderschönen Stränden dieser Inseln gelegen. Auf den Island Resorts wird Privatsphäre große geschrieben und sie sind perfekt für einen ruhigen und erholsamen Urlaub.

 

 


Bitte fragen Sie nach unseren tagesaktuellen Preisen

 

Inselhopping Esprit Créole

14 Übernachtungen auf den drei Hauptinseln Praslin, La Digue  und La Mahé  in ausgewählten kleinen Gästehäusern
mit guter Strandlage und Infrastruktur und gutem Preis-Leistungs-Verhältnis 

Ideal zum Entdecken und Erkunden der Landschaften und Naturschönheiten, Kultur und Kulinarik der Seychellen und "Seychellois" 

Unsere Empfehlung: Am Anreisetag Weiterflug bis Praslin

 

Island-Hopping-Empfehlung:


5 Übernachtungen auf der Insel Praslin am Strand der Anse Volbert

im Laurier Guesthouse (zentrale Lage und nur wenige Minuten zu Fuß von der Anse Volbert entfernt)

 

4 Übernachtungen auf La Digue in der Villa Créole 

Die 4 Villen befinden sich nur wenige Meter von der Anse Reunion entfernt (bekannt für die wunderbaren Sonnenuntergänge). Mit großer Sorgfalt werden die modernen Villen (für bis zu drei Personen) gepflegt und ist
ideal für Selbstversorger (Halbpension kann auch gebucht werden).

Die Villa Créole liegt sehr zentral und ist ein idealer Ausgangsort, um zu Fuß oder mit dem Fahrrad die Insel La Digue zu erkunden.
Die Villa Créole liegt direkt an dem Weg, der zur "Anse Source d'Argent" führt, welcher bekannt für die einmalig schönen Granitfels-Formationen ist.

 

5 Übernachtungen auf der Hauptinsel Mahé

Am Strand des Beau Vallon im Augerine Guesthouse
Einfache Unterkunft mit sehr guten eigenen Restaurants (kreolisches Buffet für die Hausgäste). 
Ideal zum Erkunden der Insel Mahé dank sehr guter Infrastruktur und Verkehrsanbindung.
Nach wenigen Minuten zu Fuß entlang des Strandes erreicht man mehrere kleine Restaurants und Shops sowie Wassersport-Anbieter. 
Ideal für Gäste, die Wert auf eine gute (Strand)lage, eine günstige Unterkunft und eine gute Verkehrsanbindung legen. 

 


Alternativ dazu, wenn man mehr Wert auf Idylle und Einsamkeit legt:

An der Soleil im Anse Soleil Beachcomber Guesthouse.
Hier erwartet Sie kristallklares Wasser mit sehr guten Bade- und Schnorchelmöglichkeiten und ein paradiesischer Sonnenuntergang.
Da er hier kein vorgelagertes Riff gibt, wird das Wasser relativ schnell tief.
Die nächste Bushaltestelle ist ca. 200 Meter entfernt und die nächsten Shops ca. 500 Meter.
Im eigenen Restaurant werden hauptsächlich Fischgerichte serviert.

Hier lohnt es sich, einen Mietwagen zu nehmen.

 

Angebot ganzjährig mit diesen Inklusivleistungen
2 Erwachsene Reiseteilnehmer

  • Transfers: Ab Flughafen Praslin am Anreisetag bis Flughafen Mahé am Abreisetag
    Fahrt mit der Fähre Cat Rose von Praslin nach La Digue sowie zurück von La Dige bis Mahe (via Praslin)
    Vor-Ort-Betreuung durch unsere Agentur Creoltravel zum Teil auch mit deutschsprachiger Reiseleitung
  • 5 Übernachtungen auf La Praslin im Laurier Small Hotel im Standard-Doppelzimmer inkl. Frühstück
  • 4 Übernachtungen auf La Digue in der Villa Creole inkl. Frühstück
  • 5 Übernachtungen auf Mahe im Augerine Guesthouse im Standard-Doppelzimmer inkl. Frühstück

 

Reisepreis pro Person: ab 1.360,- Euro (zzgl. Flug)
Bei Buchung Mahé im Anse Soleil Beachcomber-Guesthouse im Superior-Doppelzimmer inkl. Frühstück gibt es einen einmaligen Aufpreis von 40,- Euro pro Person.

 

 

Informationen zu den Stränden, Ausflugsmöglichkeiten und Stränden für das Inselhopping-Programm "Esprit Creole"

 

Praslin

Vorteile Anse Volbert, Praslin:

Auch wenn dieser Strandabschnitt zu den "belebteren" Stränden auf der Insel Praslin gehört, zeichnet sich das alltägliche Geschehen hier eher gemächlich und mit sehr viel Ruhe ab.
Mehrere Restaurants und Shops, fußläufig erreichbar, geben dem Reisenden hier die Möglichkeit, die Vielfalt der Küche der Seychellois nach Lust und Laune zu kosten.

Zusammen mit der Cote d'Or, die direkt an die Ansel Volbert angrenzt, finden Sie hier oben im Nordosten der Insel einen über drei Kilometer langen, weißen Sandstrand vor, flach abfallend und mit ruhigem Meer, der Ihnen neben Schnorcheln und Baden auch eine Vielzahl anderer Möglichkeiten bietet.
Viele natürliche Schattenplätze und von Einheimischen angebotene Ausflüge machen diesen Küstenabschnitt sehr familien- und seniorenfreundlich.

Durch eine zentrale Lage und gute Verkehrsanbindung bieten die Anse Volbert sowie Cote d'Or eine sehr gute Ausgangslage für Ausflüge auf der Insel Praslin.
Bequem können Sie auch die anderen schönen Strände der Insel mit dem Bus erreichen.

Lohnenswerte Ausflugsziele auf der Insel sind:

Der Nationalpark Vallée de Mai
Die Anse Georgette
Der Anse Lazio
Vogel-Beobachtung

 

Restaurant-Tipps:  Anse Volbert/Cote d'Or

Café des Arts an der Cote D'Or
Betreiber sind die Hoteliers des Hotel Le Duc de Praslin
Unter den Feinschmeckern zählt das Fine Dining Restaurant zu den Geheimtipps auf Praslin.
Wunderbaren Meerblick genießt man in der Rooftop-Bar beim Aperitif oder beim Drink nach dem Essen.
Reservierung empfohlen

 

Restaurant "Laurier"
Das auf kreolische Speisen spezialisierte Restaurant ist nicht nur für die Hausgäste des Small Hotel "Laurier" zu empfehlen.
Besonders an den Wochenenden wird auch dieser Geheimtipp mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis und authentisch kreolischem Ambiente gerne von den Einheimischen besucht.
Reservierung empfohlen

 

"La Goulue" 
Kleines Restaurant an der Cote d'Or gelegen
Gut und günstig, bietet überwiegend kreolische, aber auch internationale Gerichte

 

Tante Mimi
Kreolische Gerichte in ausgezeichnet guter Qualität werden hier im stilvoll restaurierten Kolonialhaus vom Chefkoch kreiert und serviert.
Erlesene Weine und ein ganz besonderes Ambiente erwarten Sie hier.

 

 

Restaurant-Tipps: Anse Lazio

Le Chevalier Bay Restaurant 
Traumhafte Lage am beliebten Strand Anse Lazio
Besonders bekannt für gutes Fisch-Curry, Knoblauchgarnelen sowie Meeresfrüchte-Gerichte
Für den kleinen Hunger: Snacks, Sandwiches und Salate (auch Pommes) 

Bonbon Plume
Direkt am Strand der Anse Lazio
Ideal für kleine Gerichte, die man im Schatten alter und großer Takamaka-Bäume in exklusivster Lage genießen kann.

 

 

Für die Weiterreise von Praslin nach La Digue empfehlen wir die Fähre Cat Rose, die mehrmals täglich von Praslin aus nach La Digue startet. 
Selbstverständlich erhalten Sie mit den Reiseunterlagen auch die Abfahrtzeiten der Fähren mitgeteilt, mit welchen Sie zur nächsten Insel reisen.

 
La Digue

Restaurant-Tipps La Digue


Auf La Digue gibt es eine Vielzahl an Restaurants, die alle einfach zu erreichen sind, da die Insel sehr klein ist.

 


Hier ein paar Empfehlungen:

Gut & günstig: Bor Lanmer Takeaway "La Passe" 

Chateau Saint Cloud
Kreolische Gerichte à la Carte inmitten eines Paradies-Gartens, sehr ruhig gelegen (mittleres Preisniveau)



Chez Jules an der Anse Banane
Lässige Atmosphäre mit rustikalen Holztischen unter einem mit Palmenblättern gedeckten Dach
Besonders bekannt für exzellenten Octopus-Salat
Anmeldung unbedingt erforderlich!


Cherz Marston 
Zentrale Lage und auf kreolische sowie internationale Gerichte spezialisiert, in entspannter Atmosphäre und nur 5 Minuten zu Fuß von La Passe entfernt, werden hier nicht nur die Hausgäste des Hotels Chez Marston verwöhnt.
Täglich kreolisches Buffet und an manchen Abenden auch Live-Musik
Voranmeldung empfohlen

 

 

Modern und Neu: Fish Trap
Im Herzen der Insel La Digue und direkt am Meer kann man sich hier mit Fischgerichten und anderen kreolischen Köstlichkeiten verwöhnen lassen. 
Frische Säfte und exotische Cocktails gibt es in der Cocktail-Bar. Die wunderschöne Sicht auf den Sonnenuntergang von Praslin gibt es gratis dazu.

 

Gala Takeaway an der Anse Reunion
Gute Qualität zu günstigem Preis gibt es hier in zentraler Lage und auch die Bewohner der Insel La Digue sind hier oft gesehene Kunden.

 

Patatran Restaurant
Exzellente Fischgerichte mit herrlicher Sicht auf den Indischen Ozean, türkis schimmernd.
Besonders zu empfehlen: Das einmal wöchentlich angebotene kreolische Buffet 
Voranmeldung empfohlen 

 

 

Mahé

Der lange breite und weiße Traumstrand Beau Vallon zählt zu den bekanntesten Stränden auf der Hauptinsel Mahé.
Hier findet man ganzjährig einen normalen Wellengang vor, sowie ein umfangreiches Angebot an Wassersportaktivitäten und eine sehr gute Infrastruktur und Verkehrsanbindung.
Das Wasser ist flach abfallend und da man sich am Beau Vallon an der Westküste befindet, hat man hier auch einen perfekten Sonnenuntergang.
Dieser Strandabschnitt eignet sich vor allem für Gäste, die Wert auf Individualurlaub legen und auch gerne mal mit dem Bus und anderen öffentlichen Verkehrsmitteln Land und Leute erkunden.

Mehrere empfehlenwerte Restaurants kann man am Beau Vallon zu Fuß erreichen. Shops, Cafés sowie wunderbare Tauch- und Schnorchelspots befinden sich in unmittelbarer Umgebung.
Angeltouren sowie vielfältige Wassersport-Anbieter findet man hier sehr leicht. 

An den Wochenenden treffen sich auch die Einheimischen sehr gerne am Beau Vallon, um im Schatten gemeinsam mit der Familie zu picknicken.

Wer am Abend, nach dem Besuch eines der zahlreichen Restaurants, die man am Beau Vallon findet, noch feiern möchte, dem stehen auch Bars und ein Nachtclub zur Verfügung. 

 

 

Restaurant-Tipps am Beau Vallon

Boat House  
Authentisch und für sein enorm gutes tägliches Buffet (mit über 20 landestypischen Gerichten) auf ganz Mahé bekannt, ist das Boat House ein Muss für den Individual-Reisenden, der sich am Beau Vallon aufhält.
Sehr gute Stimmung und ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Ideal, um einen Einblick in die Geheimnisse und Vielfalt der kreolischen Küche zu bekommen.
Anmeldung erforderlich 

 

Indian Restaurant
Gehört zum Berjaya Beau Vallon Bay Resort & Casino. Hier bekommt man zu akzeptablen Preisen feine und authentische Tandoori-Gerichte.

 

Island Trader
Gehört zum Coral Strand Hotel und bietet einen wunderschönen Blick auf den Indischen Ozean sowie auf die Inseln Silhouette und North Island.
Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis mit kreolischen, asiatischen, indischen und internationalen Gerichten

 

La Palma Restaurant
Gehört zum Coco d'Or Hotel und bietet mittags und abends mit kreolischen und internationalen Gerichten ein reichhaltiges Buffet.
 

 

 

Unser Tipp:


Private Ausflugsfahrten auf Mahé mit Sandro (deutschsprachig)
Tagestour ganz privat und Ihren Wünschen und Interessen entsprechend. Einmal um die Insel Mahé mit den schönsten Aussichtspunkten und Fotospots.
Erleben Sie ganz privat die Grande Anse, die Anse Boileau, die Anse La Mouche, Baie Lazare, die Anse Takamaka und Anse Intendence, sowie die Anse Bougainville.
Ein Stop an den Orten, die Ihnen besonders gefallen, ist selbstverständlich möglich.


https://www.vascotours.com

 

 


 


Bitte fragen Sie nach unseren tagesaktuellen Preisen

Katamarankreuzfahrt: Silhouette Dream

 

Ablauf der Kreuzfahrt
11 Tage/ 10 Nächte – ganzjährig buchbar



1.Tag / Mahé - St. Anne Marine Park
Nach der Einschiffung am Vormittag passieren Sie das Meeresnaturschutzreservates von St. Anne.  Bewundern und beobachten Sie den einmaligen Meeresboden, der Lebensraum für Korallen und verschiedene Meerestiere bietet und sich unter Ihnen entfaltet. An dieser Stelle wird in der Nacht geankert.



2.Tag / St. Anne Marine Park - Coco Island - La Digue
Am Morgen besuchen Sie das Meeresnaturschutzreservates und fahren im Anschluss zu Coco Island. Hier haben Sie die Gelegenheit zu Tauchen oder zu Schnorcheln und sich die atemberaubende Unterwasserwelt näher anzuschauen. Ihr Katamaran nimmt am späten Nachmittag Kurs auf die Insel La Digue.



3.Tag / La Digue
Heute können Sie sich Zeit nehmen und die Insel La Digue mit dem Ochsenkarren (typischen Verkehrsmittel auf La Digue) oder mit dem Fahrrad erkunden. La Digue ist berühmt für ihre prächtigen Granitfelsen und ihre weißen Sandstrände. Die bekannteste Bucht ist die Anse Source d'Argent.  Am Hafen von La Digue wird geankert.



4.Tag / La Digue - Cousin Island - St. Anne Bucht Praslin
Ihre Kreuzfahrt geht an dem heutigen Tag nach Cousin Island. Die Insel kann man sehr gut zu Fuß erforschen. Eine Besonderheit dieser Insel ist die Rarität einiger Vogelarten wie zum Beispiel der Sturmtaucher, die Seychellen-Grasmücke, der Seychellen-Buschsänger, weißschwänziger Tropikvogel.



5.Tag / St. Anne Bucht Praslin -Grande Sœur - Curieuse Island
Besuchen Sie die unbewohnte Insel Grande Soeur. Auch hier haben sie die Möglichkeit zu Tauchen oder zu Schnorcheln und die Naturschönheit dieser Inseln zu genießen. Anschließend erwartet Sie am Strand ein Barbecue. Die Ankerung ist vor Cruieuse oder an der Petite Cour Bucht, Praslin.



6.Tag / Curieuse Island - St. Pierre Island - Volbert oder Lazio Bucht Praslin
Entdecken Sie an diesem Tag die Insel Curieuse, welche zum maritimen Naturpark gehört und auch über 100 der seltenen Riesenschildkröten schützt und beheimatet. Am Nachmittag besuchen Sie Saint Pierre mit seinen runden Felsbrocken und imposanten Palmen. Hier erwarten Sie wunderschöne Tauchgründe, wo Sie Fische mit unterschiedlich glitzernder Farben und Meeresschildkröten beobachten können. Die Ankerung ist an der Volbert oder Lazio Bucht, Praslin.



7.Tag / Volbert oder Lazio Bucht – Mahé
Heute haben Sie einen Tag zu Ihrer freien Verfügung. Entspannen Sie sich an den schönsten Stränden der Insel Praslin oder nutzen Sie verschiedenen Wassersportmöglichkeiten vor Ort. Am Nachmittag fahren Sie weiter Richtung Mahé. 




8.Tag / Mahé Anse Major – Silhouette
Heute haben Sie Gelegenheit die wunderschöne und ursprüngliche Bucht Anse Major zu erkunden. Hier können Sie sich entspannen oder in dem glasklaren Wasser der Seychellen schwimmen, tauchen oder schnorcheln. Anse Major befindet sich im Nordwesten von Mahé und ist abgeschieden. Zugang haben nur Wanderer und Bootsfahrer. Ihr Katamaran nimmt am Nachmittag Kurs auf die Insel Silhouette, dort wird auch in der Nacht geankert.



9.Tag / Silhouette - Mahé Beauvallon
Genießen Sie heute die einzigartige Natur der Granit- Insel Silhouette mit ihren Palmen, ihrer exotischen Pflanzenwelt und ihren samtweichen Stränden. Diese tropische Insel ist betörend und geheimnisvoll zugleich. Nach dem Besuch von Silhoouette geht es am Nachmittag weiter Richtung Beauvallon. Dort ankert ihr Katamaran über Nacht.




10.Tag / Beauvallon Mahé - Eden Island Mahé
An diesem Tag haben Sie Zeit Beauvallon zu entdecken; ein unvergleichlich schöner weißer Sandstrand, eingebettet in einer natürlichen Tier-und Pflanzenwelt. Hier haben sie die Möglichkeit Kajak zu fahren, im kristallklaren Wasser zu Schnorcheln oder zu Schwimmen oder einfach nur die Seele baumeln zu lassen. Gegen Nachmittag geht Ihre Fahrt weiter zu dem Yachthafen von Eden Island. Verbringen Sie dort Ihren Abend in einer Bar oder genießen Sie ein Essen in einem einheimischen Restaurant. Ankerung über Nacht ist im Yachthafen von Eden Island.



11.Tag / Mahé
Ausschiffung auf Eden Island / Mahé ist gegen 08:00 Uhr geplant.



Reisepreis p.P in einer Doppelkabine mit Vollpension ab 1230 Euro



Preis inklusive:

Vollpension (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

klimatisierte Doppelkabine mit Dusche/WC

Service der Crew

3 Sets Bewttwäsche. Handtücher, Strandtücher

Verbrauchsgüter für die Yacht

Privathaftpflichtversicherung für die Yacht und Passagiere

Kajak, Schnorchelausrüstung


Preis exklusive:

Flüge

Transfers Flughafen – Marina – Flughafen

Getränke (Bar & soft drinks & Alkohol)

Gebühren (obligatorisch: 200 Euro p.P, zahlbar in bar vor Ort bei Einschiffung)

Ausflüge




Boot-Modell: Marquise 56
Yachttyp: Katamaran / Baujahr: 1998 / Länge: 57 ft | 17,50 m / Anzahl Passagiere: 8 / Anzahl Doppelkabinen: 4 / Anzahl Einzelkabinen: 0 / Anzahl Duschen: 4 / Anzahl Toiletten: 4


Allgemeine Infornationen
17.20 m Länge / 8.15 m Breite / 1.40 m Tiefgang / 15 T Verdrängung / 2 x 85 hp Motoren / 800 L Dieseltank / 800 L Wassertank / 160 m² Hauptsegel / 100 m² Furling Genoa / 150 m² Furling Gennacker / Autopilot / Radar / GPS
 

Einrichtung
Klimaanlage / Entsalzungsanlage / CD Player / Badetücher / Strandtücher


Freizeit
See-Kajak / Schorchelausrüstung / Cockpit Speakers


Bitte fragen Sie nach unseren tagesaktuellen Preisen

Katamarankreuzfahrt: La Digue Dream

 

Ablauf der Kreuzfahrt
4 Tage/ 3 Nächte  - ganzjährig buchbar



1.Tag / Mahé - St. Anne Marine Park
Nach der Einschiffung am Vormittag passieren Sie das Meeresnaturschutzreservates von St. Anne.  Bewundern und beobachten Sie den einmaligen Meeresboden, der Lebensraum für Korallen und verschiedene Meerestiere bietet und sich unter Ihnen entfaltet. An dieser Stelle wird in der Nacht geankert.


2.Tag / St. Anne Marine Park - Coco Island - La Digue
Am Morgen besuchen Sie das Meeresnaturschutzreservates und fahren im Anschluss zu Coco Island. Hier haben Sie die Gelegenheit zu Tauchen oder zu Schnorcheln und sich die atemberaubende Unterwasserwelt näher anzuschauen. Ihr Katamaran nimmt am späten Nachmittag Kurs auf die Insel La Digue.


3.Tag / La Digue
Heute können Sie sich Zeit nehmen und die Insel La Digue mit dem Ochsenkarren (typischen Verkehrsmittel auf La Digue) oder mit dem Fahrrad erkunden. La Digue ist berühmt für ihre prächtigen Granitfelsen und ihre weißen Sandstrände. Die bekannteste Bucht ist die Anse Source d'Argent.  Am Hafen von La Digue wird geankert.



4.Tag / La Digue - Cousin Island - St. Anne Bucht Praslin
Ihre Kreuzfahrt geht an dem heutigen Tag nach Cousin Island. Die Insel kann man sehr gut zu Fuß erforschen. Eine Besonderheit dieser Insel ist die Rarität einiger Vogelarten wie zum Beispiel der Sturmtaucher, die Seychellen-Grasmücke, der Seychellen-Buschsänger, weißschwänziger Tropikvogel.

Am Mittag geht Ihre Fahrt weiter Richtung Praslin. Die Ausschiffung ist in der Saint Anne Bucht, Praslin und ist für ca. 14 Uhr geplant.



Reisepreis p.P in einer Doppelkabine mit Vollpension ab 600 Euro



Preis inklusive:

Vollpension (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

klimatisierte Doppelkabine mit Dusche/WC

Service der Crew 1

Set Bewttwäsche. Handtücher, Strandtücher

Verbrauchsgüter für die Yacht

Privathaftpflichtversicherung für die Yacht und Passagiere

Kajak, Schnorchelausrüstung

 


Preis exklusive:

Flüge

Transfers Flughafen – Marina – Flughafen

Getränke (Bar & soft drinks & Alkohol)

Gebühren (obligatorisch: 90 Euro p.P, zahlbar in bar vor Ort bei Einschiffung)

Ausflüge

 

Boot-Modell: Mojito 82

Yachttyp: Katamaran / Baujahr: 2006 / Länge: 82 ft | 25,000 m / Anzahl Passagiere: 24 / Anzahl Doppelkabinen: 12 / Anzahl Einzelkabinen: 0 / Anzahl Duschen: 12 / Anzahl Toiletten: 12



Allgeimeine Informationen:

25 m Länge / 12 m Breite / 1,65 m Tiefgang / 53,63 T Verdrängung / 2 x 215 hp Motoren / 2 x 3300 L Dieseltank / 4700 L Wassertank / 208 m Hauptsegel / 104 m Furling Genoa / Autopilot / GPS / Radar



Einrichtung:

Wasseraufbereitung / Entsalzungsanlage /Geschirrspüler / Microwelle / Klimanalage / CD Player / MP3 usb socket / Plasma TV Screen / Badetücher / Strandtücher



Freizeit:

Angelausrüstung / See-Kajak / DVD

 

 Bitte fragen Sie nach unseren tagesaktuellen Preisen

Katamarankreuzfahrt: Sisters Dream

 


Ablauf der Kreuzfahrt
4 Tage/ 3 Nächte -  ganzjährig buchbar



1.Tag / St. Anne Bucht Praslin - Grande Sœur - Curieuse Island
Nach der Einschiffung am Morgen (9 uhr) nimmt Ihr Schiff Kurs auf die Insel Grande Soeur. Erkunden Sie diese unbewohnte Insel. Hier haben Sie die Möglichkeit zu Tauchen und zu Schnorcheln sowei die Naturschönheit der Seychellen zu erleben und zu genießen. Am Strand findet ein Barbecue statt. Ihr Schiff ankert vor Curieuse oder an der Petite Cour Bucht, Praslin.




2.Tag / Curieuse Island - St. Pierre Island - Volbert oder Lazio Bucht Praslin
Entdecken Sie an diesem Tag die Insel Curieuse, welche zum maritimen Naturpark gehört und auch über 100 der seltenen Riesenschildkröten schützt und beheimatet. Am Nachmittag besuchen Sie Saint Pierre mit seinen runden Felsbrocken und imposanten Palmen. Hier erwarten Sie wunderschöne Tauchgründe, wo Sie Fische mit unterschiedlich glitzernder Farben und Meeresschildkröten beobachten können. Die Ankerung ist an der Volbert oder Lazio Bucht, Praslin.



3.Tag / Volbert oder Lazio Bucht – Mahé
Heute haben Sie einen Tag zu Ihrer freien Verfügung. Entspannen Sie sich an den schönsten Stränden der Insel Praslin oder nutzen Sie verschiedenen Wassersportmöglichkeiten vor Ort. Am Nachmittag fahren Sie weiter Richtung Mahé.




4.Tag / Mahé
Ausschiffung in Viktoria/ Mahé ist gegen 08:00 Uhr geplant


Reisepreis p.P in einer Doppelkabine mit Vollpension ab 600 Euro

 

Preis inklusive:

Vollpension (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

klimatisierte Doppelkabine mit Dusche/WC

Service der Crew

1 Set Bewttwäsche. Handtücher, Strandtücher

Verbrauchsgüter für die Yacht

Privathaftpflichtversicherung für die Yacht und Passagiere

Kajak, Schnorchelausrüstung

 

Preis exklusive:

Flüge

Transfers Flughafen – Marina – Flughafen

Getränke (Bar & soft drinks & Alkohol)

Gebühren (obligatorisch: 60 Euro p.P, zahlbar in bar vor Ort bei Einschiffung)

Ausflüge

 

Boot-Modell: Mojito 82

Yachttyp: Katamaran / Baujahr: 2006 / Länge: 82 ft | 25,000 m / Anzahl Passagiere: 24 / Anzahl Doppelkabinen: 12 / Anzahl Einzelkabinen: 0 / Anzahl Duschen: 12 / Anzahl Toiletten: 12



Allgeimeine Informationen:

25 m Länge / 12 m Breite / 1,65 m Tiefgang / 53,63 T Verdrängung / 2 x 215 hp Motoren / 2 x 3300 L Dieseltank / 4700 L Wassertank / 208 m Hauptsegel / 104 m Furling Genoa / Autopilot / GPS / Radar



Einrichtung:

Wasseraufbereitung / Entsalzungsanlage /Geschirrspüler / Microwelle / Klimanalage / CD Player / MP3 usb socket / Plasma TV Screen / Badetücher / Strandtücher



Freizeit:

Angelausrüstung / See-Kajak / DVD

 

Seite 1 von 13

Unterkategorien

Praslin

Vierzig Kilometer östlich von Mahé gelegen, ist Praslin die zweitgrößte der Seychelleninseln und wird von ca. 6000 Menschen bewohnt.
Der 15 Minuten dauernde Flug zwischen diesen beiden Inseln wird täglich bis zu 20 mal von Air Seychelles angeboten und Island-Hopping kann dadurch problemlos im Vorfeld organisiert werden. Ebenso werden bis zu dreimal täglich auch Katamaranverbindungen für diese Strecke angeboten und beispielsweise mit dem leistungsstarken Katamaran Cat Cocos (bis zu zwei mal täglich in beide Richtungen) wird diese Überfahrt zum Erlebnis der besonderen Art.
Mehrere Hotels, zum Teil auch mit sehr hohem Standard, befinden sich auf Praslin. Darunter auch das Lemuria-Resort (Anse Kerlan und Petite Anse Kerlan), Le Chateau de Feuilles (an der Anse Marie-Louise) sowie das Marechiaro (Grande Anse).
Die Landschaft von Praslin ist nicht so hügelig wie auf der Schwesterinsel Mahé. Die höchste Erhebung erstreckt sich hier bis auf knapp unter 340 m Höhe, wobei man auch hier ähnliche Granitformationen wie auf der Hauptinsel vorfindet und herrliche Strände in diese eingebettet sind. Das für die Seychellen so bekannte Korallenriff mit seinem kristallklaren Wasser umgibt die Insel fast vollständig. Zu erwähnen ist der legendäre Strand Anse Lazio , im Norden der Insel. Hier finden Sie ganzjährig beste Bademöglichkeiten (ohne Seegras).
Zahlreiche Buchten und Strände gehen ineinander über und selbst in der Hochsaison hat man den Eindruck, hier alleine zu sein.
Die Anse Volbert oder Cote d'Or an der Ostküste sind mit ihren leuchtend weißen Stränden außergewöhnlich schön.Spektakuläre Granitmassive formieren den Hintergrund im Kontrast zu den Stränden von der Anse Bois de Rose , L'Anse Boudin und der Anse Kerlan.
Drei von der Natur angelegte Häfen hat die Insel. Im Norden sind dies die Baie Pasquier und die Anse Volbert und im Süden die Baie Sainte Anne.
Dem Besucher bietet sich ein landschaftlich reizvolles Schauspiel, wenn er für seine Anreise von Mahé das Boot gewählt hat.
Ein Höhepunkt der Reise auf Praslin jedoch stellt der Besuch im UNESCO Weltnaturerbe Nationalpark Vallé de Mai (Maital) dar. Hier ist die Heimat der Coco d'Mer (Seychellennuss) und des Vasa-Papageis (Black Parrot).Der geschützte Nationalpark ist für Besucher täglich von 08:30h bis 16:30h geöffnet.
Lassen Sie sich an diesem besonderen Ort ein, auf die beeindruckende Stille.
Diese wird lediglich durch die Schreie des Black Parrot und das Rauschen der Palmwedel unterbrochen.In den Wassergräben des Palmenwaldes (einem Überbleibsel prähistorischer Wälder, als die Seychellen noch Teil eines Urkontinents waren) leben Krebse und Süßwasserkrabben. Zwischen den Coco d'Mer Palmen, den Farnbäumen, den Blatt- und Lattenpalmen (Lataniers) sowie den Schraubenpalmen sind die Vasapageien, Bulbul, die Blaue Taube, der Nektarvogel, Turmfalken, Salangane und der Flughund heimisch. Einige Reptilien, wie z.B. der grüne Taggecko und der Bronzegecko sowie die Wirbellosen: Praslin-Schnecke, Weisse Schnecke und große Schnecke sind auf der Erkundungstour durch dieses kleinste zum Naturerbe geschützten Gebiet zu entdecken.
Außerhalb des Nationalparks kann die Insel problemlos zu Fuß erwandert und erkundet werden. Gute Wanderwege stehen dem Naturfreund zur Verfügung und da die Insel in weniger als einer Stunde zu Fuß in der Breite durchquert werden kann, ist es nicht möglich, sich zu verlaufen .
Auch mit dem Auto und mit dem Bus kann die Insel umfahren werden. Zwischen 05:30h morgens und 19:00h abends verkehren auf den vier Hauptstrassen der Insel regelmäßig öffentliche Busse. So kann man den schönen Strand von Anse Lazio und das Vallé de Mai beispielsweise auch unproblematisch mit dem Bus von Grand Anse aus erreichen.Tägliche Ausflugsfahrten mit dem Boot zu den benachbarten Inseln sind selbstverständlich möglich.
Bei der Planung einer Seychellenreise sollte Praslin unbedingt mitberücksichtigt werden !

(nur kopiert von la digue...)

Eine zauberhafte Kulisse

Mit seinen knapp 2000 Einwohnern ist La Digue von der Größe her die viertgrößte der Seychelleninseln. Die Anfahrt mit der täglich und regelmäßig verkehrenden Fähre zwischen Praslin, dauert ca. eine halbe Stunde und zwischen Mahé ca. 3 Stunden.
Wer nicht so viel Zeit mitbringt, kann sich auch mit dem Helikopter in 20 Minuten ab Mahé überfliegen lassen. Das Transportwesen auf La Digue entspricht der Lebensweise seiner Bewohner. Hier hat alles noch Zeit und ein Teil der Taxidienste wird sogar noch mit Ochsenkarren vollzogen.
Nur sehr wenige Autos sind zugelassen und dies hatte zur Folge, dass sich auf der Insel Fahrräder durchsetzen konnten. Haben Sie keine Sorge: Sie finden nach Ihrer Ankunft in Hafennähe oder an der Anse Reunion zur Miete für jedes Familienmitglied das passende Velo!
Der Union-Park ist für Besucher gegen Eintrittsgeld geöffnet und hier kann man eine Vanilleplantage besichtigen sowie die Arbeitsgänge bei der Herstellung des Copraöl (getrocknetes Cocos) kennenlernen. Weiter hinten auf dem Gelände befindet sich das Chateau Saint Cloud , eines der erhaltenen und sehr schönen Anwesen aus der Zeit Napoleons. Die Gräber der ersten Siedler findet man im Norden der Insel an der Pointe Cap Barbi sowie im alten Friedhof des Union-Park. Diese kamen von der Ile Bourbon (die heutige Insel La Reunion) und La Digue hat sich bis heute den Charme und das Flair einer echten Pirateninsel bewahrt.

Die Insel ist bekannt für ihre einzigartigen Strände mit außergewöhnlich guten Schnorchel - und Tauchgebieten.Hier können Sie die bekannten Granitfelsformationen bewundern. In Millionen von Jahren haben hier das Meer und der Wind eine zauberhafte Kulisse geschaffen, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten (Anse Source de Jean). Auch an der Pointe Cap Barbi (sowie an zahlreichen anderen Stellen) sind die Strände in das Dekor der Granitformationen eingebettet.

Der Berg Nid D'Aigle erhöht sich ca. 300 Meter über dem Meer und nimmt eine große Fläche der Insel ein. Die etwas abgelegeneren Sandstrände an der Grande Anse und Petite Anse sowie der Anse Coco sind von einer paradiesischen Schönheit. Hier reflektiert die Sonne den Sandstrand in rosafarbenem Schimmer. Ein Ausflug mit dem Rad zu diesen Stränden lohnt sich auf jeden Fall. Allerdings ist zu beachten, dass die Bademöglichkeiten durch die gefährlichen Strömungen sehr eingeschränkt sind!
Jede Stelle der Insel erreicht man in weniger als einer Stunde zu Fuß.
Unter den Vögeln, die Sie auf La Digue sehen werden, befindet sich auch der Gobe-Mouche de paradies , vor Ort auch La Veuve genannt. Eine der seltensten Arten auf unserem Planeten. Weniger als 100 Paare leben einzig auf der Insel La Digue.

Seychellen Angebote

Direkter Ansprechpartner

Wir beraten Sie persönlich und freuen uns über Ihren Anruf oder Ihre Email.

Birgit Schumacher

07641 -  9548890
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder nutzen Sie unser Anfrageformular

Wir sind versichert bei:

 Wir sind Mitglied im:

Unser Logbuch

Gästebuch
Grüße, Anregungen und Lob unserer Kunden und Besucher.

zum Gästebuch

 

Indischer Ozean - Blog
News, Reiseberichte und jede Menge Bilder aus dem Indischen Ozean.

zum Blog

Seychellen

  Die Welt Ihrer Träume.

Mehr...

Mauritius

  Ein grünes Juwel im Indischen Ozean.

Mehr...

La Reunion

  Die Welt auf einer Insel.

Mehr...